Kolpingdenkmal
Kolpingsfamilie Mühlen

Eine Idee verändert die Welt
Kolpingsfamilie Mühlen | Kolpingjugend | Junge Familien | Aktuelles | Links | Impressum&Datenschutz

Herzlich Willkommen auf der Homepage der Kolpingsfamilie Mühlen

Knapp 100 Jahre nach der Gründung des Kölner Gesellenverein durch Adolph Kolping, dem heutigen internationalen Kolpingwerk, wurde 1948 auf Anregung von Lehrer Josef Krapp in Mühlen die Kolpingsfamilie gegründet, die bis heute auf ca. 250 Mitglieder angewachsen ist. Die von Kolping gestellten und angestrebten Ziele und Aufgaben haben bis in die heutige Gesellschaft ihren hohen Stellenwert behalten. So versucht die Kolpingfamile, ihre Mitglieder zu befähigen, Lebenshilfe und Dienste für die Mitglieder der Gruppierung das Gemeinwohl zu fördern und an der ständigen Erneuerung der Kirche und Gesellschaft mitzuwirken.

Über das ganze Jahr verteilt, versucht die Kolpingfamilie Mühlen zu einem abwechslungsreichen Vereinsleben beizutragen. Erwähnt seien dabei die Angebote für die ganze Familie, wie etwa das Erntedankfest, die Advents- und Nikolausfeier im Pfarrheim, in Zusammenarbeit mit dem Kinderchor. Der Familienausflug mit Fahrrädern durch die Umgebung von Mühlen und anschließendem Beisammensein mit Spielen im im Pfarrheim und auf dem Kirchplatz. Theater- und Opernfahrten in der vorweihnachtlichen Zeit zu den Bühnen in Osnabrück, Oldenburg und Bremen. Auch die Theatergruppe des Kolpingvereins zieht jedes Jahr viele Besucher aus nah und fern an und sorgt für vergnügliche Stunden im Pfarrheim. Kulturelle Höhepunkte sind Städtefahrten in die Metropolen der Welt, wie z.B. Berlin, Wien, Paris, Prag und London. Aber auch die Pilgerreisen nach Lourdes und Israel fanden großen Anklang.

Auch für die Senioren des Ortes wird gesorgt, wie z.B. die jährlich stattfindende Krippenfahrt und einer weiteren Tagesreise zu Orten, zu denen Mühlen eine besondere Beziehung hat, wie Wormbach oder Dorsten. Seminarabende mit Vorträgen von Personen aus der Mühlener Bevölkerung, die ihren Beruf und ihren Betrieb interessierten Zuhörern, vor allem Jugendlichen, die sich auf dem Weg ins Berufsleben befinden, vorstellen. Besonders erwähnt sei noch die Kolpingjugend als eigenständige Gruppe innerhalb der Kolpingfamilie. Die Jugendlichen treffen sich wöchentlich, um sich mit inhaltlichen Themen zu beschäftigen, aber auch, um miteinander zu kochen, Filme anzuschauen oder einfach nur zum Reden. Ein Höhepunkt in der Vereinsgeschichte der Mühlener Kolpingfamilie war die Durchführung des 72. Kolpingtages 1977 in Mühlen. Das Motto lautete: "Wir bauen auf die Familie". Der Höhepunkt schlechthin war das 50.jährige Jubiläum im Jahre 1998. Aus diesem Anlaß fand wieder der Oldenburger Kolpingtag in Mühlen statt. Tausende von Besuchern gaben diesen Tag den erforderlichen feierlichen Rahmen. Die Kolpingfamilie Mühlen lädt alle Interessierten zu ihren Veranstaltungen ein und steht jederzeit für weitere Informationen zur Verfügung.



Kolpingsfamilie Mühlen
1. Vorsitzender: Michael Olberding
2. Vorsitzende: Silke Bünnemeyer
Die Angaben auf dieser Website wurden sorgfältig geprüft. Dennoch kann keine Garantie für die Vollständigkeit, Richtigkeit und letzte Aktualität übernommen werden. Auf unseren Seiten werden Links zu anderen Seiten im Internet gelegt. Für alle diese Links gilt: Der Webmaster von www.kolping-muehlen.de erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und Inhalte der gelinkten Seiten hat. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten der gelinkten Seiten auf dieser Homepage.

Webmaster: Kolpingsfamilie Mühlen

F